Der Holocaust-Gedenktag – ein „Segen für Israels Propaganda“

Am 2. Februar veröffentlichte haGalil einen besonders zynischen Kommentar zum Holocaust-Gedenktag. Zwar gibt man an, es handle sich um eine Übersetzung aus der linksgerichteten Zeitung „Haaretz“, allerdings ist es keine autorisierte Übersetzung, über die Authenzität ist nichts bekannt. haGalil macht sich den Inhalt zu eigen, da keine Kommentierung durch Herausgeber und Redaktion erfolgte. In bestimmten Kreisen wurde der Text auf dem „jüdischen Onlinemagazin“ mit Begeisterung und Genugtuung zur Kenntnis genommen.

Israels Großkopfete griffen in der Abenddämmerung auf breiter Front an. Der Präsident in Deutschland, der Premierminister mit einem riesigen Gefolge in Polen, der Außenminister in Ungarn, sein Vertreter in der Slowakei, der Kultusminister in Frankreich, der Informationsminister bei den UN und sogar das drusische Likudmitglied Ayoob Kara in Italien. Sie waren alle dort, um Reden über den Holocaust zu halten…

Während die Welt sich zum Holocaust-Gedenktag in betroffener Gestik erging und freundliche Worte für die israelischen Besucher fand, warnt Gideon Levy in haArez davor, hinter schwülstigen Reden und Solidaritätsbekundungen die Dringlichkeit gegenwärtiger Probleme zu übersehen. Der 27. Januar mag ein Segen für Israels Propaganda gewesen sein, der Effekt ist aber schnell vergessen.

Am vergangenen Mittwoch war der Internationale Holocaust-Gedenktag. Eine so eindrucksvolle PR-Tournee hat es schon lange nicht gegeben. Ich weiss nicht, ob überhaupt jemals soviele Minister über den ganzen Globus verteilt waren.

Quelle: http://www.hagalil.com/archiv/2010/02/02/immigration/

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: